Interner Bereich

   

Fachwarte des Turngau Wendelstein: Andrea Eder stv. / Rainer Lex komm. (s.o.)Turnerin

rainer lex  Ansprechpartner (komm.) - Rainer Lex

Geturnt wird in den olympischen Disziplinen:

Im Turngau Wendelstein gelten modifizierte Anwendungen des aktuellen Aufgabenbuchs zu den P-Übungen. Siehe hierzu das Protokoll (sh. Anlage) zum Treffen der Gauvereine am 28.02.2015 in Bad Endorf.

Wichtig: sofern auf höherer Ebene geturnt wird (ab Bezirksebene), sind die offiziellen Bestimmungen anzuwenden (siehe auch KaRi-Erläuterungen in Süd-Bayern von Dagmar Grönbold / BTV – aktuelles Fazit hieraus: es gibt keine Erweiterungen / Änderungen zum gültigen Handbuch P-Übungen 2014).

Der Jahresablauf im Bereich Gerätturnen ist im Turngau Wendelstein aus Erfahrung der letzten Jahre wie folgt:

  • Festlegen der „Spielregeln“, wie im aktuellen Jahr verfahren werden soll (Meeting)
  • Wettkampf mit Wertung, aber ohne Platzierung - Gau-Turnkindertreffen
  • Wettkampf mit Wertung - Gaumeisterschaft Mannschaft Jugend E und F
  • Wettkampf mit Wertung – Gaumeisterschaft Gau-CUP und Gau-CUP Rahmen (PA-Einzel)
  • Wettkampf mit Wertung – Gaumeisterschaft Mannschaft Jugend A bis D

Weitere Ziele:

  • organisieren von Schulungen / Erfahrungsaustausch für die Turner/-innen
  • fachbereichsübergreifend alle 2 Jahre: Durchführung einer ÜL-Assistentenausbildung
Anhänge:
Diese Datei herunterladen (Anforderungen_FW-wbl_Stand-2015.pdf)Anforderungen_FW-wbl_Stand-2015.pdf[Anforderungen an den Fachwart Gerätturnen weiblich (Entwurf Stand 06.06.2015)]57 kB
   
© ALLROUNDER