Interner Bereich

   

Referentin und Fachwartin des Turngau Wendelstein: Margarete Thoma  (s.o.)

 

 Margarete Thoma     Ansprechpartnerin - Margarete Thoma                 

„Gesundheit ist nicht nur ein Zustand sondern auch eine Haltung, und sie gedeiht mit der Freude an der Bewegung und am Leben!“

 

Das Thema Sport und Gesundheit spielt mittlerweile eine sehr bedeutende Rolle und die Nachfrage nach Fitness- und Gesundheitsangeboten in den Sportvereinen ist in den letzten Jahren rapide angestiegen.

In meiner Tätigkeit als Fachwartin bzw. Referentin im Turngau Wendelstein konnte ich im Mai 2009 den 50. Fortbildungslehrgang also einen sog. Jubiläumslehrgang anbieten.

Die in der Vergangenheit angebotenen Lehrgänge haben vielfältige Inhalte, einige Beispiele hierfür sind:

  • „anti aging - länger fit und mobil“, 
  • „Körperzentrum Beckenboden“,
  • „Aufbau eines Gesundheitszirkels mit den Elementen der praktischen Rückenschule“,
  • „Yoga- und Tai-Chi-Bereich“,
  • „Wellness special„.

Die Lehrgänge sind jeweils mit erstklassigen Referenten besetzt und sind bei den Teilnehmern immer sehr gut angekommen. Es bleibt beeindruckend, welch vielfältige Möglichkeiten sich im „Gymnastikbereich“ anbieten.

 

Lehrgänge 2016

 

Termine   Lehrg.Nr.     Ort / Zeit Lehrgangsbezeichnung
02.04.2016 16-372 85567 Grafing
  • Arthrofit- auch mit Arthrose
11.06.2016 16-387 85567 Grafing
  • Gehirntraining durch Bewegung
    jeweils Samstag,
10:00-17:00 Uhr
TSV Grafing  1864 am Stadion
 

 

Frühzeitige Anmeldungen sind empfehlenswert!

Weitere Informationen siehe unter Ausschreibungen bzw. Lehrgänge.

 
 

Fortbildungslehrgang 2015 in Grafing   gretl thoma kurs 2015

In Zusammenarbeit mit dem Bayerischen Turnverband konnte am 22.06.2015 bereits der zweite Fortbildungslehrgang in diesem Jahr abgehalten werden (1. Kurs war am 09.05.2015), dies mit der Möglichkeit der Fachlizenzenverlängerung.

Kursleiter Christoph Fox (Leiter Sporttherapie, Schmerzmedizin) verstand es hervorragend die Inhaltsschwerpunkte beider Veranstaltungen zu vermitteln. Die Themen waren u.a.:

-       gezieltes Training speziell der Schulter- und Nackenmuskulatur,

-       Mobilisation und Wahrnehmung,

-       Kräftigung und Entlastung des HWS, BWS, und Schulterbereichs im Alltag

-    Hüftgelenk "ein Bewegungstalent"

Zu diesen Lehrgängen im Gesundheits- und Präventionssport waren jeweils max. 20 Teilnehmer zugelassen.

 

Rundum waren beide Fortbildungen eine lehrreiche abgestimmte Mischung aus Theorie und Praxis.

 

 

 

   
© ALLROUNDER